Erwachsene

Image

Lösungsorien­tierte Beratung/-therapie


Als systemische Therapeutin und Beraterin arbeite ich an den Zielen und mit den Ressourcen meiner Kunden. Hierzu werden alle Möglichkeiten der betreffenden Person und des umgebenden Systems (Familie, Schule, Arbeitswelt, sonstige soziale Beziehungen) berücksichtigt. Bisheriges Verhalten und Erleben wird als Lösungsversuch gewürdigt, d.h. es wird erforscht, welche Lösungsversuche in den geschilderten Problemen bereits enthalten sind.
Es werden gemeinsam Ideen darüber entwickelt, wie das "Symptom" die den Kunden umgebenden Beziehungen gestaltet. Der Kunde wird angeregt in seinem Tempo zu ihm passende Lösungen zu finden und umzusetzen.

In der systemischen Therapie wird Krankheit nicht als persönliches Merkmal oder Eigenschaft eines Menschen verstanden (z.B. "Ich bin depressiv"). Vielmehr wird Krankheit unter anderem als Teil eines gestörten Zusammenwirkens (Interaktion) betrachtet, an der eine oder mehrere Personen so sehr leiden, dass ihr Krankheitswert zugeschrieben wird.

Wie jede andere Psychotherapie arbeitet die systemische Psychotherapie auf der Ebene der Kommunikation zwischen Therapeut und Klient. Veränderte Kommunikation können Veränderungen im psychischen und auch biologischen System in positiver Weise anregen.

Belastende Lebensereignisse und -verhältnisse werden zwar nicht als lineare (direkte) Ursache für die Entwicklung von psychischer Krankheit betrachtet ("Das kommt daher, dass ich früher immer…"), aber als Risikofaktoren für Krankheits­entwicklungen angesehen.
In der therapeutischen Arbeit wird die Eigenverantwortung des Klienten angeregt, dass die Vergangenheit zwar nicht geändert werden kann, dass aber jeder Mensch - in einem gewissen Rahmen - die Möglichkeit hat zu entscheiden, auf welche Aspekte der Vergangenheit er sich bezieht. Schwere Kindheitserfahrungen können aus dem Blickwinkel des Leidens betrachtet werden. Es können aber auch die Fähigkeiten des Klienten herausgearbeitet werden, die ihm bei der Bewältigung geholfen haben.

 

Mein therapeutisches Angebot richtet sich an Menschen, die unter


  • Depressionen
  • Ängsten und Panikattacken
  • Zwängen
  • Somatisierungsstörungen
  • Essstörungen und
  • Süchten
leiden.